GOOGLE TRANSLATE !!!

10 May 2016 – Request from Vil to the Jobcenter.

Hello Ms Jobcenter,

I have some job interviews behind me now and it looks like I’ll find a job here. Unfortunately, I’m running out of time now because you’re expecting me back.

Now I have to decide what I will do. My question to you is the following: “Can you please extend the agreement by one week?” I am happy to list you the dates that I will have. At the moment I’m talking to ABC, CDE, Michael Page and XYZ and I expect to have a good chance of getting a job there.

I hope you can decide my request positively. What would be the consequences if I stayed “without permission?”

Many thanks

I wish you a nice day.

Vil

PS: attached a picture of my dog Indy. I hope it makes you smile.

————————————-
12 May 2016 – Answer

Hello,
Thank you for your message, unfortunately I am afraid that I can not do very much for you. They had from 28.4. until May 13, 2016 absence requested, your confirmation date is accordingly the 17.5.2016, 12 clock. As an Unemployment Benefit II beneficiary, you can stay outside your place of residence for a maximum of 21 days per calendar year with prior consent.

If you send me confirmations from the employer with the dates of your current interview, then I could extend your absence by a maximum of 5 days, up to and including 18.5.2016 (including the days of the Whitsun weekend), which means you have to confirm in person at the Jobcenter Wiesloch at the latest by 19.5.16. If you did not confirm your registration in case of a possible extension on 19.5.16, this would lead to the loss of your services and, if necessary, to the recovery of your services.

If you would like me to check for a possible extension of the current absence up to and including May 18, 2016, I would ask you to immediately send me confirmations from the employers who are still in job interviews. If not, then I hope to see you on 17.5.2016 the agreed feedback date. If you do not take this, this would also lead to a loss and possibly to a recovery of your benefits.
I’m sorry that I can not give you more positive feedback! I wish you continued success and thank you for the beautiful photo of your dog, it has indeed made me smile.

Best regards

Ms. Jobcenter

Integration Specialist

Market and Integration SGB II


ORIGINAL!

10 Mai 2016 – Anfrage von Vil an das Jobcenter.

Hallo Frau Jobcenter,

Ich habe jetzt einige Vorstellungsgespräche hinter mir und es sieht so aus, dass ich wohl einen Job hier finden werde. Leider geht mir jetzt die Zeit aus, da Sie mich zurück erwarten.

Jetzt muss ich noch entscheiden, was ich machen werde. Meine Frage an Sie ist die folgende: “Können Sie bitte die Vereinbarung um eine Woche verlängern?” Gerne bin ich bereit Ihnen die Termine aufzulisten, die ich haben werde. Im Moment bin ich im Gespräch mit ABC, CDE, Michael Page und XYZ und gehe davon aus, dort recht gute Chancen habe einen Job zu haben.

Ich hoffe Sie können meine Bitte positiv entscheiden. Was wären die Konsequenzen, wenn ich “ohne Erlaubnis bleiben würde?”

Danke vielmals

Einen schönen Tag wünsche ich Ihnen.

Vil

PS: anbei ein Bild meines Hundes Indy. Ich hoffe es lässt Sie grinsen.

————————————-
12 Mai 2016 – Antwort 

Guten Tag Vil,
danke für Ihre Nachricht, leider fürchte ich, dass ich nicht sehr viel für Sie tun kann. Sie hatten vom 28.4. bis zum 13.5.2016 Ortsabwesenheit beantragt, Ihr Rückmeldetermin ist dementsprechend der 17.5.2016, 12 Uhr. Als Arbeitslosengeld II-Empfänger können Sie sich mit vorheriger Zustimmung für maximal 21 Tage pro Kalenderjahr außerhalb Ihres Wohnortes aufhalten.

Wenn Sie mir Bestätigungen der Arbeitgeber mit den Terminen Ihrer aktuellen Vorstellungsgespräche schicken, dann könnte ich Ihre Ortsabwesenheit noch um maximal 5 Tage verlängern, bis einschließlich zum 18.5.2016 (es werden dann auch die Tage über das Pfingstwochenende mitgezählt), was heißt, dass Sie sich spätestens bis zum 19.5.16 persönlich im Jobcenter Wiesloch rückmelden müssten. Falls Sie sich bei einer eventuellen Verlängerung am 19.5.16 nicht rückmelden würden, würde dies zu einem Wegfall und ggf. zu einer Rückforderung Ihrer Leistungen führen.

Falls Sie möchten, dass ich eine eventuelle Verlängerung der aktuellen Ortsabwesenheit bis einschließlich zum 18.5.2016 prüfe, bitte ich Sie, mir umgehend Bestätigungen der Arbeitgeber einzureichen, bei denen noch Vorstellungsgespräche anstehen. Falls nicht, dann sehe ich Sie hoffentlich am 17.5.2016 zum vereinbarten Rückmeldetermin. Falls Sie diesen nicht wahrnehmen sollten, würde auch dies zu einem Wegfall und ggf. zu einer Rückforderung Ihrer Leistungen führen.
Es tut mir leid, dass ich Ihnen keine positivere Rückmeldung geben kann! Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und danke für das schöne Foto Ihres Hundes, es hat mich in der Tat zum Schmunzeln gebracht.

Mit freundlichen Grüßen

Frau Jobcenter

Integrationsfachkraft

Markt und Integration SGB II

Translate »