Intensivstation in Villadecans

Vil geht es gar nicht gut. Er hat die ganze Nacht geschwitzt und heute Morgen ist er mit enormen Kopfschmerzen wach geworden und ich glaube er hat Fieber. Mit letzter Kraft ist er zum Krankenhaus nach Villadencans gefahren. Das sind so 30 Kilometer von unserem Übernachtungsplatz. Als wir am Krankenhaus ankamen, da war Vil kaum noch in der Lage einen klaren Gedanken zu fassen und jetzt, so im Nachhinein darüber nachgedacht, war es schon ein ganz schön harter Stunt. Naja, ok. Wir haben es zum Glück ohne Unfall überstanden.

Intensivstation in Villadecans weiterlesen

Doggy Spielzeit – Vondelpark Amsterdam

Heute war ein toller Tag. Ich habe viele meiner Freunde im Vondelpark getroffen. Ein absoluter Superplatz für Hundefreunde. Dort sind immer einige, wenn nicht sogar dutzende Hunde da und die holländischen Hundehalter sind ja mal voll entspannt, woher dies wohl kommt? Amsterdam, Holland….. Na, klingelts?

Doggy Spielzeit – Vondelpark Amsterdam weiterlesen

Maske?

Die Maskenpflicht, Abstand und Niesetikette  sind im Moment sehr emotionale Themen und es gibt viele Meinungen. 

Grundsätzlich möchte ich jetzt nicht in der Haut unserer Verantwortlichen stecken. 

Die Spezialisten, Politiker und andere Verantwortliche stehen vor einer unlösbaren Aufgabe, denn egal was entschieden wird, es wird immer einige Menschen geben, die mit dem Maßnahmen nicht zufrieden sein werden.

Ja, es ist schlimm!

Die Maskenpflicht, Abstand und Niesetikette sind im Moment sehr emotionale Themen und es gibt viele Meinungen. 

Grundsätzlich möchte ich jetzt nicht in der Haut unserer Verantwortlichen stecken. 

Die Spezialisten, Politiker und andere Verantwortliche stehen vor einer unlösbaren Aufgabe, denn egal was entschieden wird, es wird immer einige Menschen geben, die mit dem Maßnahmen nicht zufrieden sein werden.

                                                              

Ja, es ist schlimm!

  • … wenn das Virus wirklich so schlimm ist, wie es manche prophezeien?
  • Was passiert, wenn wir den kritischen Punkt überschreiten und es einen exponentiellen Anstieg von Infektionen gibt?
  • Was passiert, wenn die Oma hopps geht und Freunde beerdigt werden müssen?
  • Was passiert, wenn es nicht genügend Plätze in Krankenhäusern gibt und wir die „Triage“ einführen müssen?

Also besser jetzt „Vorsichtig“ als am Ende „Traurig“ zu sein, oder?

Herrgott, 

bitte schmeiße etwas Hirn und viel mehr Toleranz vom Himmel!

Dorfmüller